4 hervorragende Methoden zur Wiederherstellung defekter Android-Daten ohne USB-Debugging

by Lorena Hügel

Updated on 2023-06-02

8 views

5min read

Die meisten unserer wesentlichen Daten sind auf unseren Smartphones enthalten, unabhängig davon, ob sie sich auf unser Privatleben oder unsere Geschäftsaktivitäten beziehen. Daher versuchen wir immer, unsere Android-Telefone sicher und geschützt zu halten. Aber wenn wir unser Telefon versehentlich kaputt machen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die auf dem Gerät gespeicherten Daten verloren gehen. Wir können nicht auf die Telefondaten auf dem Computer zugreifen, sobald ein Telefon kaputt geht, und der Hauptgrund ist, dass der USB-Debugging-Modus auf Android-Geräten meistens deaktiviert ist. Da jedoch viele Methoden eingeführt wurden, mit denen wir Daten wiederherstellen können, ist diese Befürchtung nicht mehr zu berücksichtigen. In diesem Artikel stellen wir 4 hervorragende Methoden zur Wiederherstellung defekter Android-Daten ohne USB-Debugging vor.

Teil 1: Was ist USB-Debugging?

USB-Debugging ist eine Methode, um eine Verbindung zwischen Ihrem Android-Telefon und Ihrem Computer herzustellen. Auf diese Weise können Sie Daten von einem Android-Telefon auf einen Computer und umgekehrt verwalten und übertragen. Zum Beispiel, wenn Sie Daten wie Bilder, Videoaufnahmen und andere wichtige Daten vom Android-Gerät auf den PC übertragen müssen. Um versehentliche Änderungen zu vermeiden, ist der USB-Debugging-Modus im gesamten Markengerät standardmäßig deaktiviert. Aber Dinge passieren manchmal unerwartet ohne Vorankündigung. Das USB-Debugging kann nicht aktiviert werden, wenn Ihr Telefon aufgrund einer vergessenen Bildschirmsperr-PIN, eines Kennworts oder einer Mustersperre gesperrt wird oder der Telefonbildschirm bei ausgeschaltetem USB-Debugging beschädigt wird.

Ist es möglich, Daten von einem defekten Android-Telefon ohne USB-Debugging wiederherzustellen?

Ja, es ist möglich, Daten von einem defekten Android-Telefon ohne USB-Debugging wiederherzustellen. Um eine unbeabsichtigte Änderung von Daten zu vermeiden, ist das USB-Debugging auf einem neuen Android-Gerät standardmäßig deaktiviert, und um Android-Dateien auf Ihren PC zu übertragen, können Sie es jederzeit in den Einstellungen aktivieren. Es wird Ihnen jedoch schwerfallen, das USB-Debugging zu aktivieren, wenn Ihr Android-Telefon zerschmettert wird oder der Touchscreen bei ausgeschaltetem USB-Debugging nicht mehr reagiert. Aber es besteht kein Grund zur Panik. Denn es gibt immer Möglichkeiten, Daten von einem defekten Android-Telefon ohne USB-Debugging wiederherzustellen. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, Ihr Gerät regelmäßig auf einem PC zu sichern. Damit Sie sich beim nächsten Mal keine Gedanken über Datenverlust machen müssen.

Teil 2: Methoden zur defekten Android-Datenwiederherstellung Samsung [Best 4 Ways]

Wenn Sie Ihre verlorenen Daten von einem defekten Android-Gerät ohne USB-Debugging wiederherstellen möchten, finden Sie hier die 4 besten Methoden zur Wiederherstellung defekter Android-Daten von Samsung

Methode 1: Daten mit der Android-Datenwiederherstellungssoftware ohne Sicherung wiederherstellen

Wenn Sie nicht auf das defekte Android-Telefon zugreifen können und dieses Telefon weiterhin verwenden möchten, können Sie dieses Android-Telefon zuerst reparieren. Da das Telefon zu kaputt ist, werden die Daten im Allgemeinen gelöscht, aber keine Sorge, auch die Daten werden gelöscht. Eassiy Android Data Recovery kann alle Daten wiederherstellen. Es scheint schwierig und schwierig zu sein, Android-Daten wiederherzustellen, wenn Ihr Gerät kaputt ist, aber die richtige Android-Datenwiederherstellungssoftware kann Ihnen helfen, die Situation effektiv zu bewältigen. Eassiy Android Data Recovery ist ein bekanntes Android-Datenwiederherstellungstool, das die Wiederherstellung defekter Android-Daten ohne Sicherung durchführen kann. Egal wie Sie Ihre Android-Daten verloren haben, diese Software wird alle Daten mit 100%iger Sicherheit wiederherstellen. Es ermöglicht Ihnen drei Wiederherstellungsmodi und unterstützt mehr als 6000 Android-Geräte, einschließlich Samsung, Huawei, HTC, LG usw., um Ihre gelöschten oder verlorenen Daten einfach wiederherzustellen.

Merkmale:

  • Haben Sie die Möglichkeit, mehr als 1000 gelöschte Mediendateien innerhalb weniger Sekunden zu scannen.
  • Ermöglicht Ihnen, beliebige Daten auf Ihrem Android-Gerät selektiv wiederherzustellen.
  • Sie können alle gescannten Daten detailliert anzeigen, bevor Sie sie abrufen.
  • Führt eine sichere Datenwiederherstellung durch, ohne dass Ihre Informationen verloren gehen.
  • Mit Fotos, Videos, Kontakten, WhatsApp-Anhängen, Nachrichten und mehr kann dieses Programm bis zu 16+ Dateitypen wiederherstellen.

Schritte zum Wiederherstellen von Daten mit einer Android-Datenwiederherstellungssoftware ohne USB-Debugging:

Schritt 1: Herunterladen und Installieren

Zuerst müssen Sie die offizielle Seite der Eassiy Android Data Recovery-Software besuchen. Laden Sie jetzt das Programm herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer, indem Sie auf die Download-Schaltfläche tippen.

Schritt 2: Schließen Sie das Android-Gerät an den Computer an

Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit dem Computer. Gehen Sie danach zu Ihrem Telefon und stellen Sie sicher, dass „USB-Debugging“ aktiviert ist.

Eassiy Android Data Recovery Schritt 1 | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Schritt 3: Wählen Sie die Dateitypen aus

Wählen Sie die wiederherzustellenden Dateikategorien aus. Wählen Sie den Dateityp, den Sie nach gelöschten oder verlorenen Objekten durchsuchen möchten, und wählen Sie „Weiter“, nachdem Sie Ihr Telefon mit Ihrem System verbunden haben.

Eassiy Android Data Recovery Schritt 2 | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Schritt 4: Installieren Sie die Eassiy App auf Ihrem Gerät

Sie müssen die Software auf Ihrem Gerät installieren, damit Easy Android Data Recovery auf Ihr Gerät zugreifen kann. Klicken Sie auf „Installieren“, wenn Sie das Popup auf Ihrem Android sehen, nachdem Sie „Install via USB“ in den Entwickleroptionen der Software aktiviert haben.

Eassiy Android Data Recovery Schritt 3 | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Sie müssen Eassiy die Berechtigung erteilen, den Speicher des Android-Geräts zu lesen. Tippen Sie auf „Zulassen“, sobald das Eassiy-Popup auf Ihrem Android-Gerät erscheint und um Erlaubnis zum Lesen von Daten auf Android bittet. Dadurch erhält das Programm die Berechtigung, das Gerät erfolgreich zu scannen. Klicken Sie danach im Computerprogramm auf „Autorisierte Dateien scannen“, um mit dem Scannen nach gelöschten oder verlorenen Daten zu beginnen.

Schritt 5: Stellen Sie Android-Daten wieder her

Während des Scannens müssen Sie Ihr Gerät mit dem Computer verbunden halten. Prüfen Sie nach dem ersten Scan, ob die benötigten Daten vorhanden sind oder nicht. Sollten Sie Ihre gewünschten Daten dort nicht finden, klicken Sie auf „Deep Scan“. Wenn Sie die benötigten Daten gefunden haben, markieren Sie diese und klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“.

Eassiy Android Data Recovery Schritt 4 | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Methode 2: Verwenden Sie Google Drive für die Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Sie können Google Drive als nützlichen Ansatz verwenden, um verlorene Daten von einem kaputten Android-Telefon wiederherzustellen. Um Ihre wichtigen Daten in der Cloud zu sichern, stellt Google Drive Ihnen kostenlos 15 GB Cloud-Speicher zur Verfügung. Sie können ganz einfach aus der Ferne auf alle Daten zugreifen und diese unkompliziert auf Ihrem Android-Gerät wiederherstellen. Im Folgenden finden Sie die einfachen Schritte zur Durchführung einer Wiederherstellung defekter Android-Daten ohne USB-Debugging mithilfe von Google Drive, wenn die Daten Ihres defekten Android-Geräts in Ihrem Google Drive-Konto gesichert sind.

Schritt 1: Klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“, nachdem Sie auf Ihrem Android-Gerät zur App „Einstellungen“ gegangen sind.

Schritt 2: Als nächstes müssen Sie auf die Schaltfläche „Daten wiederherstellen“ tippen, nachdem Sie die Option „Sichern & Zurücksetzen“ ausgewählt haben. Danach sehen Sie zwei verschiedene Optionen zum Wiederherstellen der Daten. Sie müssen die Option „Vom Google-Server wiederherstellen“ auswählen. Auf diese Weise können Sie alle gesicherten Daten von Google Drive auf Ihrem Android-Gerät wiederherstellen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Google-Konto mit Ihrem Android-Telefon verknüpft ist.

ohne USB-Debugging | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Schritt 3: Das Aktivieren der Registerkarte „Automatische Wiederherstellung“ ist der letzte Schritt. Alle Daten von Google Drive werden auf diese Weise wiederhergestellt.

Methode 3: Verwenden Sie Find My Mobile für die kostenlose Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Auf Samsung-Geräten erhalten Sie eine Funktion namens Fin My Mobile, die den Benutzern hilft, das verlorene Telefon schnell zu finden, den Zugriff auf Samsung Pay zu blockieren, den Bildschirm zu sperren usw. Außerdem können Sie damit alle auf Ihrem gespeicherten Daten sichern Gerät in die Samsung-Cloud. Dies ist ein sehr effektiver Weg für Sie, wenn Sie nach kostenlosen Tools zum Extrahieren von defekten Android-Daten suchen und die Daten von einem defekten Samsung-Gerät wiederherstellen möchten. Sie müssen jedoch immer daran denken, dass diese Methode nur funktioniert, wenn Sie auf Ihrem Telefon ein Samsung-Konto eingerichtet haben, das Google erlaubt hat, Standortinformationen zu sammeln.

Mein Handy finden | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Hier sind die Schritte zur Verwendung von Find My Mobile für die kostenlose Wiederherstellung von Android-Daten ohne USB-Debugging:

Schritt 1: Tippen Sie nach dem Besuch der Samsung-Website auf die Schaltfläche Find My Mobile. Oder besuchen Sie die offizielle Find My Mobile-Website.
Schritt 2: Schließen Sie Ihr Gerät einfach mit dem USB-Kabel an, sobald Sie sich bei Ihrem Samsung-Konto angemeldet haben, das Sie auf Ihrem defekten Samsung-Gerät verwenden.
Schritt 3: KIES ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Dateien und danach können Sie die Dateien auswählen, die Sie sichern möchten. Stellen Sie später die Dateien aus Ihrer Samsung-Cloud wieder her.

Methode 4: Wie kann man Daten von einem defekten Android-Telefon ohne USB-Debugging von der SD-Karte wiederherstellen?

Bei Android-Geräten wird die Verwendung von SD-Speicherkarten minimal, da die neuesten Android-Telefone mit einem großen internen Speicher wie 64 GB, 128 GB oder 256 GB ausgestattet sind. Aber viele Android-Nutzer verwenden immer noch SD-Karten, um ihre Android-Daten zu speichern. Im Folgenden sind die einfachen Schritte zum Wiederherstellen von Daten von einem defekten Android-Telefon ohne USB-Debugging von einer SD-Karte aufgeführt, falls Ihr Android-Telefon nicht funktioniert oder kaputt geht.

Schritt 1: Legen Sie Ihre SD-Speicherkarte in Ihr neues oder repariertes Android-Gerät ein.

Schritt 2: Wechseln Sie im Dateimanager zum SD-Kartenordner.

ohne USB-Debugging Schritt 1 | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Kopieren“, sobald Sie alle Ordner und Daten ausgewählt haben, die Sie in Ihrem internen Speicher wiederherstellen möchten.

ohne USB-Debugging Schritt 2 | Android-Datenwiederherstellung ohne USB-Debugging

Schritt 4: Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einfügen“ oder „Hierher kopieren“, nachdem Sie zum internen Speicherordner navigiert sind. Sie müssen überprüfen, ob genügend interner Speicher verfügbar ist.

Teil 3: Häufig gestellte Fragen zur Wiederherstellung defekter Android-Daten ohne USB-Debugging

1. Ist es möglich, das USB-Debugging von einem Computer aus zu aktivieren?

Ja, es ist möglich, das USB-Debugging von einem Computer aus zu aktivieren. Hier sind die Schritte

Schritt 1: Verbinden Sie zuerst Ihr Android-Telefon über ein USB-Kabel mit dem Computer.
Schritt 2: Klicken Sie im Benachrichtigungsfeld eines Android-Telefons auf die Option „USB“ und wählen Sie danach den Modus „MTP“.
Schritt 3: Sie müssen warten, bis der Treiber installiert ist. Starten Sie danach „Computer/Dieser PC“ und Sie finden dort Ihr Android-Gerät.

2. Ist es sicher, das USB-Debugging auf Android-Geräten zu aktivieren?

Wir möchten vorschlagen, dass Sie das USB-Debugging nur aktivieren, wenn Sie es benötigen, und es deaktivieren, sobald Sie fertig sind. Weil die Aktivierung des USB-Debugging Ihr Android-Telefon angreifbar macht. Wenn Sie es an einen Computer anschließen, überträgt es automatisch Daten, ohne Sie darüber zu informieren. Und andere Benutzer können Ihr Gerät einfach rooten oder risikobehaftete Funktionen ausführen.

3. Warum funktioniert das USB-Debugging auf meinem Android nicht?

Wenn es ein Problem mit den ADB-Treibern gibt, funktioniert das USB-Debugging möglicherweise nicht auf Ihrem Android. Überprüfen Sie also unbedingt die ADB-Treiber.

4. Wofür ist USB-Debugging auf Android-Geräten hilfreich?

Mit USB-Debugging können Sie verschiedene Aktionen von Ihrem PC auf Ihrem Android-Gerät ausführen. Sie können Befehle von Ihrem Computer mit USB-Debugging ausführen und danach werden diese Befehle auf Ihrem Android-Gerät ausgeführt. Während Sie ohne USB-Debugging keine ADB-Befehle von Ihrem Computer auf Ihrem Android-Gerät verwenden können.

Fazit

Das USB-Debugging ist bequem und praktisch, wenn es um den Zugriff auf und die Übertragung von Daten zwischen Ihrem Computer und Android-Geräten geht. Android-Geräte sind ebenso wie andere physische Objekte anfällig für Beschädigungen, und die Android-Daten laufen immer Gefahr, verloren zu gehen. Mit dem richtigen Ansatz und den richtigen Tools können Daten jedoch effizient wiederhergestellt werden. In diesem Artikel haben wir 4 hervorragende Methoden zur Wiederherstellung defekter Android-Daten ohne USB-Debugging vorgestellt. Unter diesen Methoden empfehlen wir Ihnen dringend, Eassiy Android Data Recovery zu verwenden. Mit dieser Software können Sie Daten von jedem Android-Gerät in jeder Situation wiederherstellen, ohne dass der USB-Debugging-Modus erforderlich ist. Probieren Sie jetzt die Easy Android Data Recovery-Software aus!!!

Was this information helpful?

TrustScore 5 | 5
Previous article [Muss gelesen werden] 6 Killer-Methoden zur Wiederherstellung defekter Android-Daten von Samsung Next article [Erstklassig] So beheben Sie beschädigte Dateien und detaillierte beschädigte Android-Wiederherstellung